Sie sind hier: Startseite» Magnetgekuppelte Chemiekreiselpumpen» Baureihe EUROLINE

Baureihe EUROLINE

Baureihe EUROLINE

 

MAGNETGEKUPPELTE CHEMIEKREISELPUMPEN

metallische und nicht-metallische Ausführung

Produktbeschreibung

MARCH Magnetgekuppelte Chemiekreiselpumpen arbeiten völlig ohne mechanische Wellenabdichtung. Die Kraftübertragung erfolgt durch Permanentmagnete berührungslos auf das Hydraulikteil. MARCH – Magnetgekuppelte Chemiekreiselpumpen erfüllen höchste Ansprüche an Qualität, Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit bei der Förderung aggressiver, toxischer und umweltgefährdender Flüssigkeiten.

Ausführung / Funktion

Die Pumpen werden in kompakter Blockbauweise ausgeführt. Das modulare Baukastensystem ermöglicht die schnelle Austauschbarkeit der Einzelteile ohne besondere Werkzeuge. Die Gleitlagerschmierung erfolgt durch das Fördermedium. Hierdurch arbeiten die Pumpen wartungsfrei. Der Betrieb ohne Fördermedium (Trockenlauf), sowie feststoffbeladene Fördermedien sind zu vermeiden. Als Motoren werden ausschließlich IEC-Normmotoren nach DIN/EN 60034 und VDE 0530 verwendet. Alle Pumpen der Baureihe EUROLINE können mit Gewinde- oder Flanschanschlüssen geliefert werden. Für einen störungsfreien Pumpenbetrieb sind die Einsatzgrenzen, insbesondere aber Mindestfördermenge und erforderliche Zulaufhöhe (NPSH, erf.), zu beachten.

 

Anwendungsgebiete

MARCH Magnetgekuppelte Chemiekreiselpumpen werden insbesondere zur sicheren Förderung von Säuren, Laugen und Lösemitteln eingesetzt. Bewährte Anwendungsbeispiele sind z.B. der Einsatz als Filterpumpen in der Galvanotechnik, der Leiterplattenindustrie, als Befüll- und Umwälzpumpen in der Chemischen Industrie und im Apparatebau, sowie Lebensmittel-, Pharmazie- und Biotechnik.