Baureihe MTA

Baureihe MTA
Baureihe MTA

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

 

Technische Daten MTA (1.8 MB)

MAGNETGEKUPPELTE PERIPHERALRADPUMPEN

Horizontale, selbstansaugende, Gas mitfördernde, einstufige, magnetgekuppelte Seitenkanal Peripheralradpumpe in Blockbauweise aus Edelstahlauch nach ATEX 2014/34/EU.

MARCH Magnetgekuppelte Peripheralradpumpen der Baureihe MTA sind aus Edelstahl 1.4404 zerspanend hergestellt. Eine Vielzahl turbinenförmiger Leitschaufeln erzeugen einen vergleichsweise hohen Förderdruck, bei geringen Fördermengen. Die Pumpen der Baureihe MTA sind in Seitenkanalausführung gefertigt, so dass Gasanteile im Medium von max. 20 Vol-% problemlos mitgefördert werden können,  ohne Trockenlaufschäden zu verursachen. Magnetgekuppelte Pumpen arbeiten völlig ohne mechanische Wellenabdichtung. Die Kraftübertragung erfolgt berührungslos und kraftschlüssig durch starke Permanentmagneten auf das Hydraulikteil.
 
MARCH Magnetgekuppelte Peripheralradpumpen eignen sich zur leckagefreien Förderung aggressiver, umweltgefährdender und toxischer Flüssigkeiten, insbesondere dann, wenn kleine Fördermengen bei großen geodätischen Förderhöhen gepumpt werden müssen. Die Magnetkupplung gewährleistet eine absolute hermetische Dichtheit der Pumpe. Die Pumpen werden standardmäßig in kompakter Blockbauweise angefertigt. Das modulare Baukastensystem ermöglicht die schnelle Austauschbarkeit der Einzelteile ohne besondere Werkzeuge. Als Antriebe werden ausschließlich europäische IEC-Normmotoren nach DIN/EN 60034 und VDE 0530 adaptiert. Alle Pumpen der Beureihe MT sind mit Rohrgewinden oder mit Flanschanschlüssen lieferbar. Für einen störungsfreien Pumpenbetrieb sind die Einsatzgrenzen, insbesondere aber die Mindestfördermenge und die erforderliche Zulaufhöhe (NPSH, erf.) zu beachten.  

Konstruktionsmerkmale

  • Seitenkanal Peripheralradpumpe
  • Turbinenrad
  • Leckagefrei
  • Magnetgekuppelt
  • Gas-mitfördernd
  • Selbstansaugend (nass)
  • NdFeB / CoSm Permanentmagnete
  • Blockbauweise
  • Wartungsfrei
  • Wenige Verschleißteile
  • Pumpe auch nach ATEX 2014/34/EU

 

Technische Daten

Baureihe
MTA
Qmin
[m3/h]
Qmax
[m3/h]
Hmin
[mWs]
Hmax
[mWs]
Drehzahl
[1/min]
Materialien
 
MTA 250,161,9 372900metallisch
MTA 370,53,51,5502900metallisch
MTA 490,44,72662900metallisch
MTA 781,3712,5842900metallisch
MTA 10111,39,86,7992900metallisch
MTA 20202,517301752900metallisch

 

Systemdruck:PN 16 bis PN 240 bar
Temperatur:-150°C bis +320°C
Dichte:max. 1,8 kg/dm³
Viskosität:max. 200 cP
 

Anschlüsse

PumpentypRohr-InnengewindeFlansch
MTA 25G 1/2"DN 15
MTA 37G 3/4"DN 20
MTA 49G 1"DN 25
MTA 78G 1"DN 25
MTA 1011G 1"DN 25
MTA 2020G 1 1/2"DN 40
 

Werkstoffe

Gehäuse:1.4404, HC276, Super-Duplex, Titan
O-Ringe:EPDM, FKM, FFKM, FEP
Gleitlager:Kohlenstoff-Graphit, PTFEC
Axiallager:Kohlenstoff-Graphit, PTFEC
 

Anwendungen

Hauptanwendungen der Pumpen dieser Baureihen sind:

  • Tieftemperaturanwendungen
  • Kältemittel
  • Hochtemperatur / Hochdruckanwendungen
  • Flüssiggase
  • Pharmazie- und Biotechnik
  • Druckerhöhungspumpen
  • Abwasseraufbereitung
  • Umkehrosmose