Sie sind hier: Startseite» Magnetgekuppelte Chemienormpumpen» Baureihe MCH

Baureihe MCH

Baureihe MCH
Baureihe MCH

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

 

Technische Daten MCH (2.45 MB)

MAGNETGEKUPPELTE CHEMIENORMPUMPEN

Horizontale, normalsaugende, einstufige, magnetgekuppelte Chemienormpumpen in Block,- oder Prozessbauweise aus Edelstahl oder nicht-metallisch auch nach ATEX 2014/34/EU.

Magnetgekuppelte Chemiekreiselpumpen der Baureihe „MCH“ werden aus robustem Vollmaterial in Polypropylen oder aus PVDF gefertigt. Sie arbeiten völlig ohne mechanische Wellenabdichtung und sind daher leckagefrei. Die Kraftübertragung erfolgt berührungslos durch starke Permanentmagneten auf das Hydraulikteil. Als Gleitlagerwerkstoff wird ausschließlich PTFEC verwendet. Die Pumpenwelle ist standardmäßig aus hochreinem Oxidkeramik (99,7 %) gefertigt. Diese Fertigungsmerkmale gewährleisten äußerste Standzeiten und eine optimale Korrosionsbeständigkeit. Magnetgekuppelte Chemiekreiselpumpen der Baureihe „MCH“ erfüllen höchste Ansprüche an Sicherheit und Zuverlässigkeit bei der Förderung aggressivster, toxischer und umweltgefährdender Flüssigkeiten.

 

Technische Daten

Baureihe
MCH
Qmin
[m3/h]
Qmax
[m3/h]
Hmin
[mWs]
Hmax
[mWs]
Drehzahl
[1/min]
Materialien
 
MCH 32-251,25114152900nicht-metallisch
MCH 40-321,7517,55222900nicht-metallisch
MCH 50-403,330,57,5262900nicht-metallisch
MCH 65-505468352900nicht-metallisch
MCH 80-65892936,52900nicht-metallisch
MCH 100-80161327442900nicht-metallisch

 

Anschlüsse
Flansche nach DIN 2501

Materialien
Gehäuse: PP, PVDF
O-Ringe: EPDM, FKM, FFKM
Gleitlager: PTFEC
Pumpenwelle: Al2O3 99% Oxidkeramik

Einsatzgrenzen
Systemdruck: max. 10 bar
Temperatur: PP max. 80 °C, PVDF max. 90 °C
Dichte: max. 2,0 kg/dm³
Viskosität: max. 250 cP

Anwendungsgebiete
Magnetgekuppelte Chemiekreiselpumpen der Baureihe „MCH“ werden seit vielen Jahren bewährt überall dort eingesetzt, wo aggressive Flüssigkeiten sicher und leckagefrei gefördert werden müssen. Zum Beispiel zur Förderung von Säuren, Laugen oder Lösungsmitteln in der:
• Chemischen Industrie
• Galvanotechnik
• Abwasseraufbereitung
• Chemikalientanklager
• Kraftwerkstechnik
• Anlagenbau